Herzlich Willkommen bei der Kampagne "Krieg beginnt hier"


Unsere wichtigsten Aussagen sind:  Krieg beginnt hier...

- aber auch Widerstand und Protest!  Von hier soll Frieden ausgehen.

- für eine solidarische Welt ohne Kriege, Drohnen und Atomwaffen

- für Abrüstung und Konversion. Stoppt den Krieg !

Null Toleranz
Wir tolerieren dabei keinen Sexismus, Rassismus und Antisemitismus. Keine Zusammenarbeit mit Nationalisten, Rechtspopulisten und Nazis! 'Nie wieder Krieg' und 'nie wieder Faschismus' gehören für uns zusammen!“

Die Kampagne „Krieg beginnt hier“ will aufklären, informieren und zum Mitmachen anregen: zahlreiche Vorträge sowie Ostermärsche, Kundgebungen und Friedensaktionen laden dazu ein. Unterstützt unseren Aufruf als Gruppe, Organisationen und Einzelperson, informiert euch über die Militärstandorte und beteiligt euch an unseren vielfältigen Veranstaltungen. 2016 waren wir vom 25.3. bis 11.6.2016 fanden 9 Akionen und Vorträge statt

Auch 2018 wird die Kampagne KRIEG BEGINNT HIER wieder aktiv: Neben Ostermärschen in der Region, die wir wieder unterstützen, wird es wieder Vorträge und Aktionen geben (RLP-Tag in Worms, Tag der Bundeswehr in Baumholder) und wir planen zum Antikriegstag regionale Aktionen und am 2.9. eine gemeinsame Aktion bei Ramstein) Weitere Infos folgen.

Wir hoffen es gibt auch 2018 wieder ein war-starts-here camp am GÜZ bei Magdeburg (Bundeswehr-Gefechts-Übungs-Zentrum Altmark): www.war-starts-here.camp/War Starts Here

Bei Fragen könnt ihr euch an buero (ät) agf-trier.de wenden - Schöne Grüße der Kampagnenrat KRIEG BEGINNT HIER

 

Hinweis: "Krieg beginnt hier" - und auch bei Dir?

Liebe Friedensfreund*innen und Antimilitarist*innen,

das Motto unsere regionalen Kampagen KRIEG BEGINNT HIER existiert schon ein paar Jahre und wird auch von anderen genutzt. Genau so ist es auch gedacht.

Das Motto zielt auf den lokalen und regionalen Bezug unserer Kriegskritik: Kriegsflughäfen, Munitionsdepots, Kasernen, Kommandostellen, Truppen-übungsplätze und Gefechtsübungszentren sowie Bundeswehr-Dienst-leistungs-zentren, Karrierecenter, und alle Werbeeinsätze der Bundeswehr. Überall da wo Krieg beginnt, wo Rekrutierung und Kriegsbeteiligung vorbereitet, organisiert und durchgeführt wird, wo Kriegseinsätze und SoldatInnen in den Krieg starten wollen wir Sand im Getriebe der Kriegsmaschinerie sein und protestieren für eine Welt ohne Kriege.'

Wir wollen dazu anregen am eigenen Ort entsprechend aktiv zu werden. Viele Gruppen sind unter diesem Motto schon aktiv, ob in Jagel oder München, ob im GÜZ Altmark oder in Büchel. Gerne verlinken und vernetzen wir uns mit entsprechenden Gruppen, Initiativen oder anderen Kampagnen, die mit Ihrer Kriegskritik vor Ort anfangen und klarstellen: Krieg beginnt her, aber auch unser Protest und Widerstand!'

Wir sind Teil der Proteste gegen die US-Air Base Ramstein – ebenso wie die Kampagne Stopp Ramstein engagieren wirt uns gegen den Drohnenkrieg, der von der US-Militärbasis Ramsteiausgeht und fordern keinen Drohnenkrieg von deutschem Boden, keine Interventionskriege, keinen NATO-Aufmarsch in Osteuropa, keine Konfrontation mit Russland, sondern Abrüstung, friedliche zivile und gewaltfreie Konfliktbearbeitung! Stop Ramstein!

 

Veranstaltungen

Aktionen:  
Vorträge:  

 

 

Agendakino: NATIONAL BIRD

August
Mittwoch
29
Agendakino: NATIONAL BIRD Mi., 29.08. - 19.30 Uhr Broadway Filmtheater Paulinstraße Trier Dokumentarfilm - USA 2016 - R: Sonia Kennebeck Der Dokumentarfilm NATIONAL BIRD begleitet Menschen, die entschlossen sind, das Schweigen über eine der umstrittensten militärischen Maßnahmen der jüngeren Zeit zu brechen: Den geheimen Drohnenkrieg der USA. Im Zentrum des Films stehen drei Kriegsveteranen der US-Air-Force, die in unterschiedlichen Funktionen selbst an diesem Krieg...
19:30 h

Antikriegstag Aktionen in 4 Städten

September
Samstag
1
Die Kampagne Krieg beginnt hier wird 2018 als Abschluss der diesjährigen Aktivitäten am 1.9. dem Antikriegstag in vier Städten mit Kundgebungen und Friedensaktionen aktiv: in Mainz, Trier, Saarbrücken und Kaiserslautern Am 2.9. werden wir dann gemeinsam in Ramstein/Pfalz gegen die Kriege die von der Westpfalz unterstützt werden und ausgehen protestieren. Details mit Uhrzeiten und Programm folgen. * * * * TRIER: Friedenskundgebung zum Antikriegstag 1. September 2018 in Trier...

Abrüsten statt Aufrüsten – Frieden beginnt hier!

September
Samstag
1
Friedenskundgebung zum Antikriegstag 1. September 2018 in Trier (zeitgleich werden auch Aktionen in Mainz, Kaiserslautern und Saarbrücken stattfinden, Infos folgen Ebenso zur gemeinsamen Aktion am 2.9. in Ramstein   Abrüsten statt Aufrüsten – Frieden beginnt hier! Aufruf und Programm folgen
13:00 h - 15:00 h